Junggesellenabschied Köln






 

Herzlich Willkommen auf Junggesellenabschiedkoeln.de

Der große Tag der Hochzeit steht vor der Türe, doch worauf sich auch alle Freunde freuen ist der Junggesellenabschied. Dieser möchte wohl geplant sein, damit ein letztes Mal als Single, vor der Hochzeit richtig gefeiert werden kann.   Wenn Sie in Ihren Junggesellenabschied oder Polterabend vor der Hochzeit in Köln feiern möchten sind Sie bei uns genau richtig. Aber auch die Nicht Kölner werden hier viele Anregungen, Meinungen und Vorschläge rund um das Thema Junggesellenabschied/Junggesellinnenabschied in Köln finden. Wir helfen bei der Organisation, Planung und  haben für Sie viele Ideen, Spiele und Aufgaben zusammengestellt. Und arbeiten mit einem etablierten Limousinenservice für Köln zusammen. Völlig egal was Sie unternehmen möchten, ob ein gemütliches Beisammensein unter guten Freunden, oder die Party mit allen Extras. Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie uns gefunden haben und helfen Ihnen gerne das richtige zu finden.

Natürlich sollen Junggeselle und Junggesellin vor der Hochzeit  ein wenig aufgezogen werden und das ist auch völlig in  Ordnung so.
Wichtig für Sie sollte sein das ALLE beteiligten bei dem Junggesellenabschied viel Spaß haben, sodass man sich einfach gerne an diesen Tag zurück erinnert!
Hier können Sie schonmal einen kleinen Einblick in unser Angebot bekommen:

Besuchen Sie doch auch die Partner von Junggesellenabschiedkoeln.de:





Die Tradition des Junggesellenabschieds
Kurz vor der Hochzeit, als noch Single, einen Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied zu feiern wird immer beliebter. Doch woher kommt diese Tradition eigentlich und wie feiert man einen “richtigen” Junggesellenabschied in Köln? Die Tradition kommt aus England und heißt dort “Stag Night” und wurde früher beim Vater der Braut veranstaltet. Dabei ging es darum den noch Junggesellen in die Pflicht zu nehmen und die Verantwortung der Ehe zu erklären. Das war damals eine sehr ernste Angelegenheit. Heute hat sich das ganze ziemlich aufgelockert und ist ein Abend, eine Nacht oder sogar mehrere Tage voller Spaß unter guten Freunden des Bräutigams oder der Braut. Der Phantasie sind heute eigentlich keine Grenzen mehr gesetzt, was man alles zum Junggesellenabschied/ Junggesellinnenabschied unternehmen kann. Einige Vorschläge und Möglichkeiten haben wir hier für sie gesammelt. Als Alternative zum Junggesellenabschied wird auch immer öfter ein Polterabend gefeiert. Meist findet dieser auf der Straße vor der gemeinsamen Wohnung statt, und auch die Bekannten und Nachbarn werden eingeladen, die vielleicht nicht zur Hochzeit kommen. Beim Polterabend darf und soll Porzellan auf den Boden geworfen werden, auf dass es viele Scherben gibt, denn die bringen Glück für die bevorstehende Ehe. Glas darf nicht zerschlagen werden, das bringt Pech. Die Scherben müssen von den verlobten gemeinsam beseitigt werden, als erster Test in der gemeinsamen Ehe.

 

 

FacebooktwitterFacebooktwitter